Der beste Fatburner der Welt

Wer wünscht sich das nicht, einen magischen Zaubertrank, der rank und schlank, gesund und munter macht, verjüngt und länger leben lässt?

Aber Halt…

Diesen magischen und zugleich lebenswichtigen Nährstoff gibt es ja wirklich und er ist glasklar. WASSER.

Wasser ist überall, günstig und der wirksamste aller Fatburner! Jedoch fehlt dem Dinosaurier der Lebensmittel der Sexappeal gegenüber den neusten Superfoods und Diäten um „the next big thing“ zu werden.

Willst Du also stärker und vor allem schlanker werden, sollst du genug trinken – und zwar wie die Top-Athleten. Denn fitte und gesunde Menschen sind Gewohnheitstrinker, Gewohnheits-Wasser-Trinker. Es ist ja schon wirklich paradox wie wichtig Wasser für den menschlichen Körper ist, wir aber keine Zeit, Lust oder Platz im Magen haben um dem Körper genug zu zufügen. Du kannst die perfekte Balance aus Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen haben und deine Ernährung voll im Griff haben, eins ist klar – quasi wasserklar.

Das alles bringt Dir wenig wenn du dehydriert bist! Schaut man sich den Körper mal genauer an erscheint es logisch:

  • Dein Blut besteht zu über 90% aus Wasser
  • Deine Muskeln erhalten über 70% Wasser
  • Wasser macht ca. 60% deines Körpergewichtes aus
  • Sogar die Knochen bestehen zu 20% aus Wasser

Dennoch ist es keine gute Idee ins Extreme beim Trinken zu gehen, getreu dem Motto: „Rein damit, bis nix mehr geht!“

Im Normalfall sind 3-4 Liter Wasser am Tag eine super Idee. Kann man also mit Wasser abnehmen? „JA!“ sagen viele Wissenschaftler. Doch nicht nur das. Auch der „Verjüngungseffekt“ kommt mit dem Lebenselixier. Die Haut wird besser versorgt, wird straffer und strahlt von Natur aus mehr.

Abschließend ein kleines Spiel für dich wenn du im Restaurant, einem Café oder beim Sport bist:

Schaue genau hin: Die Menschen, die (vermutlich) auch nackt gutaussehen, distanzieren sich von Vanilla Chai Lattés und Co. und bevorzugen stilles Wasser. Beim Sport haben die erfolgreichen Sportler eine Wasserflasche dabei.

Zufall?

Wenn du mich fragst: Prost!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.