Skip to content

schmerzen lindern

schmerzen lindern

Schmerzen lindern
Starker Rücken / Schmerzen lindern

Nebem dem Muskellaufbau kann EMS-Training auch eingesetzt werden um Schmerzen zu lindern.

Rückenschmerzen​

Mehr als 80 % der deutschen Bevölkerung leidet mittlerweile  unter Rückenbeschwerden, was den Rückenschmerz  zur Volkskrankheit Nummer 1 werden lässt. Ein Großteil der Rückenleiden wird durch eine zu schwache, untrainierte Rückenmuskulatur hervorgerufen, die nicht in der Lage ist, die Wirbelsäule zu stabilisieren um für eine aufrechte Körperhaltung zu sorgen.

Ein EMS-Training  wirkt hier entgegen, da nicht wie bei einem herkömmlichen Training nur die großen Muskel der Rückenpartie  trainiert werden, sondern auch die kleinen und tieferliegenden Muskel, die bei einem herkömmlichen Training meistens nicht erreicht werden.

Die Methode der Stimulation mit Reizstrom ist nicht neu und  hat sich in den letzten 50 Jahren bewährt. Anfänglich  für den Aufbau von Muskeln nach operativen Eingriffen im Reha-Bereich eingesetzt, ist die Reizstrom Stimulation heute auch eine  anerkannte Trainingsmethode im Fitness-Bereich, um die Rückenmuskkulatur zu kräftigen, Rückenschmerzen zu bekämpfen und Rückenleiden vorzubeugen.

Knieschmerzen

Neben  Rückenschmerzen können z. B auch Knieschmerzen gelindert werden.

Ob durch tägliches Stehen im Beruf, Überbelastung der Kniegelenke oder Krankheitsbedingt, bei Knieschmerzen  führt das esport EMS-Training dazu, dass die Weiterleitung des Schmerzreiz unterbrochen wird und so körpereigne Botenstoffe für eine Schmerzlinderung ausgeschüttet werden.

Der durch das esport EMS-Training angeregte Stoffwechsel und eine stärkere Durchblutung lösen zudem unangenehme Verspannungen der Muskulatur.

 

Gründe für Rückenschmerzen:
Rückenschmerzen
  • Bewegungsmangel / kein Sport
  • langes sitzen
  • Fehlhaltungen
  • Übergewicht
  • Stress
Gründe für Knieschmerzen:
Knieschmerzen
  • Arthrose
  • Rheuma
  • Meniskusschäden
  • Entzündliche Erkrankungen